Referenzen

Sie möchten einen Eindruck gewinnen, an welchen Nachfolge- und Übernahmeprozessen wir in der jüngeren Vergangenheit maßgeblich mitgewirkt haben? Hier ein Ausschnitt.

Die Hartlieb GmbH betreibt eine Kette von Sanitätsfachgeschäften und hat ihren Sitz in Göppingen. Wir haben das traditionsreiche Unternehmen bei der Einleitung der außerfamiliären Unternehmensnachfolge und der Suche nach geeigneten Übernehmern unterstützt.

Die b.offshore GmbH mit Sitz in Bremerhaven ist auf das Engineering von Offshore-Bauwerken spezialisiertes Unternehmen. Im Rahmen des Einstiegs eines strategischen Investors im Jahr 2020 waren wir primär mit dem Due Diligence Review, der Übernahmegestaltung sowie der Mitwirkung an der Verhandlungsführung befasst.

Die in Frechen ansässige GEVA GmbH & Co. KG ist einer der führenden deutschen Dienstleister der Getränkebranche. Im Zuge der Zukunftsausrichtung des Unternehmens wurde im Jahr 2019 ein strategischer Großinvestor in den Gesellschafterkreis aufgenommen. Unser Beitrag in dem M&A-Prozess betraf insbesondere die Übernahmegestaltung, indikative Wertüberlegungen sowie die Mitwirkung an der Verhandlungsführung.

Die Feinwerk GmbH mit Sitz in Kehl-Marlen ist Ende 2020 aus der Kautz Technologies GmbH hervorgegangen, die im Zuge der Corona-Pandemie das gerichtliche Sanierungsverfahren beantragen musste. Wir wurden damit beauftragt, einen strukturierten M&A-Prozess mit dem Ziel der kurzfristigen Unternehmensübernahme aufzusetzen und haben im Rahmen dieses Prozesses die Verhandlungen mit den Interessenten und die Transaktionsgestaltung geleitet.

Die Firstwaters GmbH, Aschaffenburg, ist ein auf die Finanzbranche spezialisiertes Beratungshaus, das schwerpunktmäßig in Deutschland und Österreich engagiert ist. Mit Blick auf die langfristige Expansionsstrategie gehört seit Anfang 2021 ein internationaler Investor mit zum Eigentümerkreis. Unsere Aufgaben im Zusammenhang mit der Transaktion betrafen insbesondere das Gestaltungskonzept, die Unterstützung des Managements bei der Wertermittlung und Verhandlungsführung sowie die Betreuung des Due Diligence Prozesses des Investors.

Die in München ansässige Natsana GmbH hat als Führungsholding im Jahr 2020 im Wege von Share Deals drei Tochterunternehmen mit verschiedenen Produktmarken erworben. Wir haben den gesamten Weg der Transaktion bis hin zum Closing umfassend begleitet und dabei vor allem einen Due Diligence Review durchgeführt, die Strukturierung des Deals unter Berücksichtigung unterschiedlicher Parteieninteressen beraten sowie Informationen und Bestätigungen gegenüber den externen Finanzierungspartner zur Verfügung gestellt.